Header Image

Nicolas Sacotte

contentking

Nicolas Sacotte ist seit 1998 aktiv im Netz im Bereich Online Marketing unterwegs.

Schon während seines BWL-Studiums mit Fachrichtung „internationales Marketing“ hat Nicolas angefangen Webseiten zu bauen. Die effiziente Vermarktung der Präsenzen war die logische Folge. Schon früh hat er begonnen Webseiteninhalte für die gängigen Suchdienste zu optimieren, die damals noch altavista oder fireball hießen und war beim Markteintritt von google von vorne rein dabei. In der Branche ist Nicolas auch als „SEOkanzler“ bekannt, weil er zahlreiche deutsche Wettbewerbe gewonnen hat. Seit 2013 betreibt er die Agentur contentking.de und betreut und berät namhafte Kunden in Europa. Dabei ist der Schwerpunkt der Agentur die strategische Beratung in Sachen Content Marketing. „Content Marketing ist am erfolgreichsten, wenn es InHouse gespielt wird!“, so Nicolas Sacotte, „Das KnowHow und die Expertise für das Kerngeschäft liegt immer in den Firmen selber, wir verstehen uns dabei als strategische Berater, die den Kunden Zugang zu unserer Erfahrung, unserem Wissen und unserer Kreativtität ermöglichen.“. Und weiter: „Content Marketing ist keine Rocket Science, Content Marketing erfordert definierte Strukturen und klare Prozesse. Zusammen mit dem geballten Expertenwissen der Mitarbeiter eines Unternehmens kann daraus ein Erfolgsrezept für mehr Reichweite und Markenaufbau werden.“

Neben contentking.de betreibt Nicolas zahlreiche weitere Projekte und Spinoffs: mit infografiken.com hat er eine Agentur aufgebaut, die sich rein um das Thema „Visualisierung von komplexen und umfangreichen Inhalten“ kümmert. Mit seinem Dienst quizcms.com können Content Marketer ihre Inhalte mittels Online-Quiz gamifizieren und damit spielerisch vermitteln. Beide Projekte sieht Nicolas als sinnvolle Ergänzung zum Beratungsgeschäft.

Neben dem Agenturgeschäft ist Nicolas Dozent an der Fachhochschule Ravensburg-Weingarten im Fachbereich Wirtschaftsinformatik und hält dort Vorlesungen zu den Themen eBusiness und Internet- und Online Marketing. Außerdem sitzt Nicolas dort auch im Fachbeirat des neuen Studienganges.